Author Archives: Kerstin Schneider

Besuche wieder möglich – mit speziellen Regeln

Bitte vorher anmelden!

Liebe Angehörige, Freunde und Betreuer unserer Bewohnerinnen und Bewohner,
Das generelle Besuchsverbot für Senioreneinrichtungen in Thüringen wurde zum 13.05.2020 aufgehoben und durch eine spezielle Besucherregelung ersetzt.

Dies begrüßen wir alle sehr und freuen uns für unsere Bewohnerinnen und Bewohner, wieder Besuche empfangen zu können. Diese Besuche unterliegen allerdings bestimmten Voraussetzungen. Darunter fallen z.B. feste Besuchszeiten, sowie eine feste Besucheranzahl von einer Person pro Bewohner und Tag. Ebenso ist das Tragen einer Mund-Nasenschutz-Maske verpflichtend sowie die Einhaltung von Abstandsregeln. Stattfinden wird der Besuch in der Regel in einem Besucherraum, der speziellen Anforderungen genügt. Eine freie Bewegung innerhalb unserer Hausgemeinschaften ist auch mit der neuen Besucherregelung generell nicht möglich. Es gilt weiterhin auch die Auflagen und Regelungen der Median Klinik zu beachten, weshalb ein Zu-, und Ausgang über den Haupteingang nicht zulässig ist. Treffpunkt für Besucher ist die Treppe vor dem Gebäude, zwischen dem Wirtschaftshof und dem Haupteingang.

Um all diesen Voraussetzungen gerecht zu werden, ist daher notwendig, einen Besuchstermin zu vereinbaren. Dazu wenden Sie sich bitte telefonisch an unsere Beschäftigten, unter
036458/38 13 66. Unsere Haus- und Pflegedienstleitung stehen Ihnen ebenfalls gerne für weiterführende Informationen zur neuen Besucherregelung zur Verfügung.

Wir bitten Sie, von Spontanbesuchen abzusehen, damit wir ausreichend Vorkehrungen treffen können und unsere Bewohnerinnen und Bewohner sowie unsere Mitarbeiter weiterhin bestmöglich schützen können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.


Wir stellen ein!

Sie können derzeit wegen der Corona-Krise nicht arbeiten und suchen eine Arbeitsstelle zur Überbrückung? Wir verstärken unser Team, um die Versorgung unserer Bewohnerinnen und Bewohner in jedem Fall sicherzustellen. Dazu suchen wir zusätzliche Hilfskräfte (m/w/d). Erfahrung in der Pflege ist hilfreich, aber nicht erforderlich. Als stationäre Pflegeeinrichtung erwarten wir Bereitschaft zu Schichtarbeit auch an Wochenenden, Feiertagen und in der Nacht. Alle zusätzlichen Stellen sind zunächst auf einige Monate befristet. Sie können in Voll- oder Teilzeit ausgeübt werden. Eine gleichzeitige Tätigkeit an einer anderen Arbeitsstelle (Nebenjob) ist aus Infektionsschutzgründen leider nicht möglich.

Wenn Sie uns unterstützen möchten, senden Sie uns gerne Ihre Bewerbung an jobs@projectcare.de oder sprechen Sie unseren Hausleiter Herrn Nitschke unter
Tel. 03 64 58 / 38 13 66 an.


Unsere Weihnachtsfeier

Am 16. Dezember feierten wir unsere Weihnachtsfeier – wie immer bei uns ein Ereignis, das nicht nur eine Stunde dauert, sondern den gesamten Tag umfasst.

Am Vormittag trat der Singekreis Rundadinella auf, zu dem auch unser Bewohner Herr Luger zählt. Natürlich sangen unsere Bewohner dann auch fröhlich einige Weihnachtslieder zusammen mit dem Chor.

Am Mittag gab es das Wunschessen für die Bewohner, nämlich Entenkeule mit Klößen und Rotkraut.

Ab dem Nachmittag fand die Bewohnerweihnachtsfeier im großen Konferenzsaal der Median Klinik statt. Geladen waren alle Bewohner und Angehörige, und so kamen knapp 100 Personen zusammen, um gemeinsam zu feiern. Am Nachmittag traten zwei Mitglieder von Live Music Now auf und erfreuten uns mit klassischen Violinduetten. Der Weihnachtsmann kam natürlich auch in diesem Jahr zum Einsatz und beschenkte jeden Bewohner persönlich mit einem Geschenk. Er sang mit den Bewohnern auch zusammen Weihnachtslieder, dazu spielte Herr Luger auf der „Klampfe“ zusammen mit seiner Familie.

Zum Kaffee gab es eine Reihe an Kuchen und Weihnachtsgebäck. Die Angehörigen unterstützten uns tatkräftig, zum einen vor Ort durch viele helfende Hände oder durch Zubereiten von Salaten für das Abendessen. Die Küche lieferte zum Abendessen leckere Canapés auf der Silberschale, sowie Suppen und warme Würstchen.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Helfern – Angehörigen, Mitarbeitern, Freunden, der Median Klinik und Live Music Now und zuletzt natürlich auch dem Weihnachtsmann – bedanken, dass wir alle zusammen ein schönes Fest feiern konnten, das unseren Bewohnern wieder sehr gut gefallen hat. Ebenso danken wir für alle Mitarbeit und Hilfe im gesamten Jahr 2016!

Weihnachtsfeier 2016 Weihnachtsfeier 2016Weihnachtsfeier 2016 Weihnachtsfeier 2016Weihnachtsfeier 2016 Weihnachtsfeier 2016Weihnachtsfeier 2016


Erneut Grüner Haken für Cordian Bad Berka

Unsere Einrichtung wurde erneut mit dem Grünen Haken ausgezeichnet. Das heißt, dass bei uns die Lebensqualität groß ist und dass wir jeden unserer Bewohner in seiner Individualität hoch achten.

Verliehen wird der Grüne Haken von der gemeinnützigen Heimverzeichnis GmbH – Gesellschaft zur Förderung der Lebensqualität im Alter und bei Behinderung. Dabei werden mehr als 100 Kriterien überprüft.

Diese Prüfung hatte einer der ehrenamtlichen Gutachter des Heimverzeichnis bei einem mehrstündigen Vor-Ort-Termin Mitte November einen Tag lang intensiv durchgeführt.

cordian_bb_urkunde_2016


Neuigkeiten von unseren Lesepatenschülern

Unsere Patenschule, die Klosterbergschule Bad Berka, hat sich kurz vor Weihnachten bei uns für unsere Leserpatenschaft bedankt, mit der wir Schüler der achten Klasse Zeitungsexemplare der Thüringischen Rundschau für die Arbeit im Klassenraum zur Verfügung stellen.

Die Schüler der Klasse berichteten uns nun von ihrem Zeitungsprojekt, das sie an mehreren Tagen Ende April durchgeführt haben. Grundlage für das Projekt war zuvor das Kennenlernen des Mediums Zeitung durch regelmäßiges Lesen und Beschäftigen mit den Inhalten im Deutschunterricht.

In mehreren Gruppen haben die Schüler ihre eigenen Zeitungen erarbeitet. Bevor die Arbeit losgehen konnte, musste geplant und organisiert werden, wer welches Thema bearbeitet. Jede Gruppe arbeitete mit viel Elan an ihrer Zeitung und so vergingen die Tage der Projektwoche rasch. Am Ende waren alle Zeitungen fertig und jeder einzelne Schüler war mehr als zufrieden mit seinem Ergebnis. In der darauffolgenden Woche wurden die fertigen und gedruckten Zeitungen dann im Rahmen eines Lesecafés der 7. Klassenstufe präsentiert.

Wir von der Cordian Pflegeresidenz freuen uns, dass unsere Patenschaft ein so kreatives und gemeinschaftliches Ergebnis zur Folge hat!